29.03.2022 – Neue Führung offiziell in Dienst gestellt

Nach der erfolgreichen Briefwahl zur Jahreshauptversammlung am 11.03.2022 wurden die gewählten Funktionsträger durch den Gemeinderat, in der Sitzung am 29.03.2022, nun offiziell in ihren Dienst gestellt.

Als erster Vertreter des Kommandanten wurde Fabian Mielke gewählt, der zugleich auch ins Amt des Abteilungskommandanten der Abteilung Rußheim wiedergewählt wurde. Sein Vertreter im Abteilungsamt nimmt ab sofort Sebastian Wolf wahr.

Als zweiter Vertreter des Kommandanten wurde Oliver Hansen gewählt der ebenso in das Amt des Abteilungskommandanten der Abteilung Liedolsheim gewählt wurde. Marco Förderer wurde als sein Vertreter gewählt.

Bürgermeisterin Ute Göbelbecker sowie Kommandant Ingo Seitz bedankten sich bei den gewählten Feuerwehrmitgliedern für die Übernahme der Funktionen und die damit verbundene Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.

Ralf Clour verabschiedete sich nach 11 Jahren aus der Führung, er widmet sich aber weiterhin der Jugendarbeit in der Abteilung Rußheim. Bürgermeisterin Ute Göbelbecker bedankte sich für die geleistete Arbeit und überreichte ein Präsent.

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Dettenheim

Nachdem die pandemische Lage uns zweimal dazu zwang die geplante Präsenz- Jahreshauptversammlung 2020 und 2021 abzusagen, konnte nun endlich am 11.03.2022 die Jahreshauptversammlung online durchgeführt werden. Um dies zu ermöglichen und die notwendigen Wahlen im Briefwahlverfahren abhalten zu können, war zuvor eine Satzungsänderung mit Genehmigung durch den Gemeinderat notwendig.

Sicherlich für alle Feuerwehrangehörige eine außergewöhnliche Situation, jedoch hat man sich in den vergangenen zwei Jahren schon sehr an die digitale Kommunikation gewöhnt.

Nach der Begrüßung durch Kommandant Ingo Seitz und dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden, folgten die Berichte des Kommandanten und den Abteilungskommandanten, der Jugendfeuerwehr sowie der Alterskameraden und Kassenverwaltern.

weiterlesen…

Atemschutzlehrgang

Herzlichen Glückwunsch den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Dettenheim und Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten zum bestandenen Atemschutzlehrgang.

Nach einer Online Schulung und mehreren Praxis Tagen in der Atemschutzübungsanlage in Linkenheim-Hochstetten, kann die Einsatzmannschaft der Feuerwehr Dettenheim auf 5 weitere Atemschutzgeräteträger zählen.

Vielen Dank den Teilnehmern für das Engagement und den Ausbildern für das vermittelte Fachwissen.

Wärme fürs Ahrtal

Unter diesem Motto wurden im Landkreis Karlsruhe die letzten Wochen Öfen gesammelt um den Betroffenen der Flutkatastrophe zu helfen. Die Feuerwehr Dettenheim hat sich als Sammelstelle angeboten, von dort werden die fast 40 Heizgeräte am Montag direkt ins Ahrtal gebracht. Wir bedanken uns bei den vielen Spendern! Die Sammlung von Brennholz geht noch weiter bis zum 19.11.2021, wer hier noch unterstützen will einfach PN an uns, oder Mail über unsere Homepage www.feuerwehr-dettenheim.de!

Vielen Dank 🚒👍Eure Feuerwehr Dettenheim

Heute Morgen wurden die Öfen auf ein Fahrzeug der Kameraden aus Rheinland-Pfalz des

Brand- und Katastrophenschutz Donnersbergkreis

verladen und danach sofort ins Ahrtal gefahren!

Reger Ausbildungsbetrieb

In den vergangenen Wochen zeigten die Mitglieder der Feuerwehr Dettenheim wieder eine große Ausbildungsbereitschaft.

In teilweise siebzigstündigen Lehrgängen wurden die Aktiven zusammen mit Teilnehmern anderer Wehren bspw. in den Grundlagen des Feuerwehrwesens, der Bedienung der Feuerlöschkreiselpumpen und Handhabung spezieller Gerätschaften geschult.

Insgesamt können wir nun je vier neue Feuerwehrmänner (Grundausbildung), Sprechfunker und Maschinisten sowie einen neuen Gruppenführer in unseren Reihen begrüßen. Wir danken allen Teilnehmern für ihr Engagement und wünschen ihnen für ihre weitere Feuerwehrlaufbahn alles Gute.

Gut funktionierende Nachwuchsarbeit

Kräftig ins Schwitzen kam der Storch in den letzten Monaten bei der Abteilung Rußheim. Gleich viermal innerhalb von vier Monaten durfte hier über Nachwuchs gejubelt werden. Wir begrüßen Nela-Madleen, Samuel, Matilda und Anni in unserer großen Feuerwehrfamilie und wünschen den frisch gebackenen Eltern auch an dieser Stelle noch einmal alles Gute und ruhige Nächte.

05.02.2021 – Einsatzbereit für Dettenheim!

Auch in Pandemiezeiten bleiben wir einsatzbereit! Unter strengen Hygienevorschriften absolvierten am Freitag, den 05.02.2021 30 Atemschutzgeräteträger ihre notwendige Belastungsübung in der Übungsanlage in Linkenheim-Hochstetten.

05.06.2020 – Übungsbetrieb in besonderer Form wieder aufgenommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

hinter uns allen liegen besondere Wochen. Die Corona-Pandemie hat auch das Feuerwehrwesen in unserem Land fest im Griff.

So sah sich auch die Feuerwehr Dettenheim im März plötzlich mit Fragen konfrontiert, die nur wenig mit unserem sonst üblichen Tagesgeschäft zu tun hatten. Sei es die Beschaffung von geeigneter Schutzausrüstung, die Konzeption angemessener Hygieneregeln oder die Überarbeitung unserer Ausrückeordnung, das Corona-Virus hat auch in unserer Wehr zu vielen Veränderungen geführt.

Um das Infektionsrisiko für unsere Einsatzkräfte so gering wie möglich zu halten, haben wir uns frühzeitig dazu entschlossen, unseren Übungsbetrieb einzustellen und den Zugang zu den Gerätehäusern in Liedolsheim und Rußheim auf ein Minimum an Personen zu begrenzen.

Trotz dieser Vorgehensweise war unsere Einsatzbereitschaft zu keiner Zeit gefährdet und wir konnten die anfallenden Einsätze ohne Einschränkungen bewältigen.

Im Zuge der gesunkenen Fallzahlen wurden in den vergangenen Tagen seitens der Politik einige Lockerungen der ursprünglich getroffenen Maßnahmen beschlossen. In diesem Zusammenhang wird es auch den Feuerwehren ermöglicht, langsam wieder in den Übungsbetrieb einzusteigen.

Zur Aufrechterhaltung unserer Einsatzbereitschaft sehen wir es als wichtig an, unter Auflagen von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen und den Übungsbetrieb in kleinen Schritten wieder hochzufahren.

Wir haben uns dazu entschlossen in beiden Ortsteilen bis auf Weiteres jeden Freitag in kleinen Gruppen mit 9 Einsatzkräften plus Ausbildern zu üben.

Generell werden alle Übungen im Freien mit entsprechender Schutzausrüstung beziehungsweise den notwendigen Abständen durchgeführt.

Seien Sie sich gewiss, dass wir auch weiterhin für Sie da sind. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit.

Ihre Feuerwehr Dettenheim