13.09.2020 – Flächenbrand

Einsatz 30/2020 am 13.09.2020

Uhrzeit: 14:23 Uhr

Am heutigen Nachmittag wurde die Feuerwehr Dettenheim Abteilung Rußheim zu einem Flächenbrand im Bereich des Naturschutzvereins alarmiert. Dort brannten rund  20 Meter einer Hecke.

Warntag 2020

Am Donnerstag, den 10. September 2020, um 11 Uhr, findet der erste bundesweite Warntag 2020 statt. Dieser Tag soll genutzt werden, um alle Warnmöglichkeiten im Zivil- und Katastrophenschutz zu erproben und die Bevölkerung mit den jeweils vorhandenen Warnmitteln (Warn-Apps, Rundfunk, Sirenen) vertraut zu machen und für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.

Um 11 Uhr werden auf Ebene der Länder und Kommunen die verfügbaren Sirenen ausgelöst. Parallel wird eine Probewarnung von der Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) unter Einbindung aller angeschlossenen Warnmittel durchgeführt. Diese Probe- warnung wird an alle Warnmultiplikatoren geschickt, die an das Modulare Warnsystem (Mo-WaS) angeschlossenen sind (z. B. App-Server, Rundfunksender). Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung wiederum in ihren Systemen bzw. Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps.

Die Entwarnung soll gegen 11:20 Uhr erfolgen.

WICHTIG: In diesem Zusammenhang nicht den Notruf 112 benutzen!

Weitere Informationen finden Sie unter www.warnung-der-bevoelkerung.de.

12.08.2020 – mehrere Unwettereinsätze am heutigen Nachmittag

Einsatz 24-27/2020 am 12.08.2020

Uhrzeit: 17:38 Uhr

Am heutigen Nachmittag um 17:38 Uhr wurde die Feuerwehr Dettenheim, Abteilung Liedolsheim, durch die ILS Karlsruhe aufgrund des vorhergegangenen Unwetters zu mehreren technischen Hilfeleistungseinsätzen alarmiert. Das Einsatzspektrum erstreckte sich von „Keller unter Wasser“ bis „Baum über parkendem PKW“. Des Weiteren wurde die Straße zum Rhein kontrolliert und von Unwetterschäden befreit.

04.08.2020 – Großzügige Spende für die Feuerwehr Dettenheim

Der Badische Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) überbrachte am heutigen Dienstagvormittag der Feuerwehr Dettenheim eine großzügige Spende in Höhe von 10.000 €. Die Versicherungsgruppe bedankt sich auf diesem Wege bei den ehrenamtlich tätigen Einsatzkräften für ihren Dienst zum Wohle der Bevölkerung.

In einer kleinen Runde fand die Übergabe vor dem Feuerwehrhaus im Ortsteil Liedolsheim statt.

Bürgermeisterin Ute Göbelbecker, Kommandant Ingo Seitz und dessen Stellvertreter Fabian Mielke bedankten sich für diese außergewöhnliche Zuwendung und Wertschätzung. Die Geldmittel werden taktisch sinnvoll in eine neue Wärmebildkamera investiert, um im Einsatzfall noch schnellere und effizientere Hilfe leisten zu können.

Vielen Dank nochmals auf diesem Wege an den BGV im Namen der Feuerwehr Dettenheim.

03.08.2020 – Brandeinsatz – Auslösung einer Brandmeldeanlage

Einsatz 23/2020 am 03.08.2020

Uhrzeit: 15:07 Uhr

Am heutigen Nachmittag, um 15:07 Uhr wurde die Feuerwehr Dettenheim mit beiden Abteilungen durch die ILS Karlsruhe mit dem Einsatzstichwort „Auslösung einer BMA“ nach Liedolsheim alarmiert. Das Gebäude wurde kontrolliert und die durch Shisha Rauch ausgelöste Brandmeldeanlage zurückgesetzt. Ein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr war nicht notwendig.

15.07.2020 – Privater Rauchmelder in Rußheim

Einsatz 21/2020 am 15.07.2020

Uhrzeit: 18:10 Uhr

Privater Rauchmelder in Rußheim

Am heutigen Abend, um 18:10 Uhr, wurde die Feuerwehr Dettenheim mit beiden Abteilungen durch die ILS Karlsruhe mit dem Einsatzstichwort „Privater Rauchmelder“ nach Rußheim alarmiert. Vor Ort wurde ein ausgelöster Rauchmelder vorgefunden. Das Gebäude wurde kontrolliert und es konnte kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Ein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr war nicht notwendig.

19.03.2020 – Covid-19 – Weiterhin für Euch da!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es ist zwar etwas ruhiger geworden in der letzten Zeit, rund um die Gerätehäuser der beiden Einsatzabteilungen in Rußheim und Liedolsheim, das liegt aber nur daran, dass auch wir unsere Übungs- und Veranstaltungstermine bis auf weiteres ausgesetzt haben um Ansteckungen innerhalb der Einsatzkräfte zu vermeiden.
Das beeinträchtigt aber in keinem Falle die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Dettenheim. Wir sind nach wie vor Tag und Nacht zum Schutz der Bevölkerung einsatzbereit. Unsere Gerätewarte kümmern sich weiterhin um unsere Fahrzeuge und Einsatzmittel.
Unsere Bitte an Euch, befolgt die Maßnahmen die Bund, Länder und Kommunen ausgeben. Es ist wichtig, dass wir hier Disziplin beweisen um der dynamischen Lage entgegenzuwirken.
Um immer auf dem aktuellen Stand der Empfehlungen zu sein, nutze ich die kostenlose App- NINA für das Smart-Phone. Es ist eine Notfall-Informations- und Nachrichten App vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz. (für jeden Bürger kostenlos nutzbar)
Hier der Link:

https://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA.html

Wenn jeder seiner Aufgabe pflichtbewusst nachkommt, bin ich mir sicher, dass wir dieses Problem gemeinsam schaffen werden.

Ingo Seitz
Kdt. FF Dettenheim