Archiv

12.10.2018 – Übung in Rußheim in der Grundschule

Am vergangenen Freitag fand in der Tullaschule in Rußheim eine großangelegte Übung der Feuerwehr Dettenheim statt.

Annahme war, dass infolge eines Brandes im Erdgeschoss zwei Volkshochschulkurse mit insgesamt 12 Personen im OG eingeschlossen wurden. Die anrückenden Kräfte sahen sich mit mehreren um Hilfe rufenden Personen sowohl auf der Gebäudevorder- als auch auf der -rückseite konfrontiert. Darüber hinaus galt es den Brand im Lehrerzimmer zu bekämpfen. Nachdem die ersten Kursteilnehmer über tragbare Leitern gerettet waren, wurde bekannt, dass noch mindestens zwei Personen im Gebäude vermisst werden. Daraufhin begaben sich weitere Atemschutztrupps ins Gebäudeinnere, um die Personen zu suchen. Nachdem diese gerettet waren, konnten sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren.

Die Feuerwehr Dettenheim war mit insgesamt sieben Fahrzeugen und rund 45 Mann am Übungsort. 

Nach der Übung trafen sich alle Übungsteilnehmer im Gerätehaus in Rußheim für ein gemeinsames Abendessen. 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern und Teilnehmern für ihre Unterstützung und bei den Anwohnern für das Verständnis bzgl. der kurzzeitigen Ruhestörung bedanken.