Archiv
Besucher seit 18. Juni 2014
0148735
Heute : 25
Gestern : 167
Online : 3

10.09.2017 – Strohballenbrand in Rußheim am Sportplatz 

Die Feuerwehr Dettenheim wurde am 10.09.2017 gegen 14:45 Uhr von der Integrierten Leitstelle Karlsruhe zu einem Strohballenbrand nach Rußheim alarmiert.

Als die ersten Kräfte eintrafen standen bereits ca. 300 Rundballen im Vollbrand.
Sofort wurde eine Riegelstellung zu dem angrenzenden Waldstück und zu nahestehenden Anhängen vorgenommen. Zeitgleich wurde eine Wasserversorgung von einem Überflurhydranten aufgebaut. Dafür war eine ca. 1 km lange Schlauchleitung nötig. Zusätzlich wurde aus dem nahestehenden Saalbachkanal mit zwei Tragkraftspritzen eine weitere Wasserversorgung aufgebaut.
Anschließend wurde unter Atemschutz mit mehreren B und C-Rohren eine Massive Brandbekämpfung eingeleitet.
Um an die Glutnester, im inneren der Ballen, zu gelangen wurde ein Bagger angefordert. Dieser Zog das noch glühende Stroh auseinander, welches dann weiter abgelöscht wurde.

Aufgrund der Dauer des Einsatzes wurde nach kurzen das DRK Liedolsheim und Rußheim hinzugezogen. Dieses stellte für die Einsatzkräfte trinken und Verpflegung bereit. Hier nochmal ein Dankeschön an die gute Arbeit und Zusammenarbeit.

Auch ein Dankeschön an die Firma Baggerbetrieb Roth, die den Bagger in kurzer Zeit zur Einsatzstelle brachte.

Die Feuerwehr Dettenheim war insgesamt mit 8 Fahrzeugen und 38 Mann bis in die späten Nachtstunden im Einsatz.

Auch am nächsten Tag war die Abteilung Rußheim zur Kontrolle des Strohberges regelmäßig an der Einsatzstelle und löschte noch weitere kleine Glutnester ab.